Terra Virtua launches NFT collectible ecosystem for animal and comic audiences

The $2.5 million private funding round will be used to develop the first „mass market“ digital collectible platform.

The Terra Virtua digital collectible platform announced today, November 4, that it has completed a US$2.5 million private funding round, attracting support from funds such as Woodstock, NGC Ventures and AU21 Capital.

The investment raised will be used to further develop what the company describes as the first non-fungible „mass market“ token ecosystem, or NFT.

In addition to being a market for proven rare digital collectibles, the platform has a strong focus on the fandom scene of the Bitcoin Union. As such, it provides several customizable virtual spaces in which users can display their digital NFT collections, including game items, artwork, movies, music and sports items.

Terra Virtua is also supported by partners such as Paramount Pictures, Legendary Entertainment, and Unreal Engine, and has signed intellectual property or IP contracts such as Top Gun, Lost in Space, and The Godfather.

Although the possibilities of NFTs have been riding the wave of cryptomorphs and especially in blockchain game circles for some time, they have yet to make a significant impact in more conventional markets.

However, consumers are now more comfortable with the digital ownership of items, largely thanks to the mp3 revolution in the music industry and the iTunes era that followed it.

So, could an ecosystem of digital collectibles disrupt the $62 billion fandom and merchandising market, drawing the Comic-Con crowd to the blockchain party? The founder of Terra Virtua, Jawad Ashraf, certainly thinks so:

„Imagine a product of the Game of Thrones ending available only during the episode. If you could have exclusive collectibles from a team when a player makes a home run. A product that becomes available at a show during specific performances. Having action figures that come to life – these are the kinds of things you’ll experience on Terra Virtua“.

Stille XRP-Akkumulation baut Druck für Ausbruch gegen Bitcoin auf

XRP hat sich monatelang kaum mehr als ein paar Cents von einem Durchschnitt von 25 Cent entfernt, während beim Bitcoin-Handelspaar der wert weiter gefallen ist.

Doch während Altmünzen gegen BTC ausbluten, häufen sich weiterhin Riffelwale an, und das Aufsaugen des Angebots könnte bald zu einem enormen Durchbruch gegen Bitcoin führen.

XRP gegen BTC: Bollinger Bänder zwängen sich in eine versteckte bullische Divergenz

Es ist schwer vorstellbar, dass ein Vermögenswert irgendeiner Art bullish ist, wenn er gerade fällt und neue Tiefststände im Abwärtstrend setzt. Aber manchmal ist hinter den Kulissen mehr los, was den Druck für einen massiven Umzug schließlich und eine Verhaltensänderung aufbaut.

Ripple, hat nun fast drei volle Jahre damit verbracht, auf sein Verhältnis im Vergleich zu BTC zu fallen. Seit Mitte 2009 hat XRP nur sehr wenig getan, sondern meist seitwärts gehandelt und dabei immer tiefer geschliffen.

Der lange Konsolidierungsbereich hat dazu geführt, dass sich die Bollinger Bands innerhalb eines Zwei-Wochen-Zeitrahmens auf den zweitdichtesten Punkt in der Geschichte des Handelspaares verengt haben.

Die Geschichte wiederholt sich nicht immer, aber sie reimt sich oft. Und wenn ein versteckter Bullen-Div auf dem Relative-Stärke-Index im gleichen Zeitraum, der mit dem letzten Zeitpunkt übereinstimmt, an dem die Bollinger Bands sich so eng zusammenzogen, irgendein Anzeichen dafür ist, ist eine explosive Umkehr gegen Bitcoin nahe.

Beim letzten Mal, nach einer zweiten Ablehnung durch die mittleren Bollinger Bänder, war beim dritten Mal der Charme und Ripple hob ab und stieg über 2.000% gegen BTC.

Wale, die Ripple akkumulieren, ähneln der Bitcoin-Metrik vor dem Ausbruch

Obwohl nicht genau dasselbe Szenario gegeben ist, entspricht die stille Ansammlung von XRP-Walen demselben Verhalten wie Bitcoin vor seinem jüngsten Ausbruch.

BTC-Brieftaschen in Walgröße nahmen ständig zu, bis es nicht mehr genug Vorräte gab, und Bitcoin hatte vor kurzem einen großen bullischen Ausbruch.

Jetzt könnte Ripple an der Reihe sein. Den Daten zufolge sind die XRP-Brieftaschen mit 1 Million oder mehr um 20% gestiegen, während die Brieftaschen mit 10 Millionen oder mehr um 10% zugenommen haben.

Wenn diese Wale schließlich entscheiden, dass sie genug Vorräte aufgesaugt haben, steigen die Preise rapide an, da die Investoren versuchen, den Ausbruch zu erwischen. Wenn XRP schließlich ausbricht, seine Bewegungen substanziell sind und die obigen Anzeichen alles andere als unbedeutend sind, könnte die Überperformance gegenüber Bitcoin bald kommen.

Le plan B pense que 2021 sera la plus grande année de Bitcoin à ce jour

Plans de croissance agressifs

Le plan B semble plutôt confiant dans son modèle S2F (Stock to Flow). Il prévoit que le bitcoin atteindra un prix à six chiffres de 100 000 dollars d’ici à la fin de 2021, et il est prêt à s’en tenir à cette prévision quoi qu’il arrive.

Le plan B croit ses propres prévisions
Le prix du bitcoin est actuellement de 15 600 dollars. La monnaie est en hausse constante depuis un mois et demi, et il semble que rien n’ait fait reculer la monnaie. Il est probable que le bitcoin continuera à augmenter son prix, étant donné qu’il peut maintenir cette dynamique.

Cependant, il est difficile d’imaginer que le bitcoin puisse encore augmenter son prix de 85 000 dollars sur une période de 13 mois. Nous aimerions tous l’imaginer, mais c’est tout autre chose que de l’attendre. Dans le passé, de nombreuses personnes – de John McAfee à d’autres – ont suggéré qu’à ce stade, le bitcoin était censé être beaucoup plus important qu’il ne l’est, et aucune de ces prédictions ne s’est réalisée, alors pourquoi celle-ci entrerait-elle dans le domaine de la réalité ?

Comme nous le savons tous maintenant, le bitcoin est très imprévisible, et ce serait une énorme erreur de supposer que les choses ne vont pas marcher pour l’actif ou que tout se passera exactement comme prévu. Le plan B semble écarter ces idées et il est extrêmement confiant dans ce qu’il dit. Il affirme que l’actif se vendra entre 100 000 et 288 000 dollars d’ici décembre prochain.

Dans un récent tweet, il écrit

Les gens me demandent si je crois toujours en mon modèle. Pour être clair : je n’ai aucun doute que bitcoin S2FX est correct et que bitcoin se vendra entre 100 000 et 288 000 dollars avant décembre 2021. En fait, j’ai de nouvelles données qui confirment que la pénurie d’approvisionnement est réelle. OMI, 2021 sera spectaculaire. Pas de conseils financiers !

La réduction de moitié des événements fait une grande différence
Le principal atout du plan B et de son modèle stock-flux est qu’ils cherchent tous deux à prédire le prix du bitcoin en fonction de l’offre restante. Selon lui, le bitcoin va encore subir plusieurs réductions de moitié avant de s’épuiser, ce qui signifie que les récompenses seront systématiquement réduites de moitié tous les quatre ans environ. Cela rendra la monnaie plus rare et fera finalement augmenter la demande pour le principal actif numérique du monde.

Cette situation, combinée aux effets croissants de l’inflation, fera probablement monter les prix des bitcoins plus haut que ce que l’on pensait au départ. Dans l’ensemble, le modèle semble tenir la route, étant donné que chaque réduction de moitié du prix du bitcoin, bien que courte, a entraîné de fortes variations de prix. Au moment de la deuxième réduction de bitcoin, l’actif s’échangeait à environ 640 dollars. Environ un an et demi plus tard, la monnaie avait atteint son plus haut niveau historique d’environ 20 000 dollars l’unité.

Bitcoin beginner? Five things that you absolutely have to consider

For beginners, cryptocurrencies like Bitcoin have numerous pitfalls. How beginners navigate around the pitfalls and what you should absolutely avoid as a crypto beginner.

1. Bitcoin is not a typical investment

Having some skin the game , i.e. participating in the BTC course, is helpful for developing a certain curiosity about crypto currencies. Because with your own participation, interest in cryptocurrencies seems to come naturally. Questions such as „How does our monetary system work“, „How does the ECB work“ or „What makes good money“ rarely arise in everyday life ( at least in this part of the world ). Bitcoin, however, encourages a healthy interest in precisely these questions. Our tip: Beginners can find introductory courses on Bitcoin Formula in our Academy .

2. Hand over Bitcoin custody to third parties

PAYONE All Card Flat: Complete solution at a fixed price. Our advantages? Volume flat rate including terminal, acceptance of all common payment methods as well as tariff adjustments with growing sales possible at any time. In addition, quick provision and activation, attractive additional services and secure processing. Secure your offer now!
powered by finative

The not your keys, not your coins bon mot exists for a good reason. Because holding Bitcoin means demanding monetary sovereignty. But anyone who deposits crypto credit on Bitcoin exchanges allows third parties to control the private keys, i.e. the keys to digital assets. Similar to banks, exchanges can refuse or delay the payout of BTC. Various devastating Bitcoin exchange hacks have already illustrated the dangers of centralized Bitcoin custody.

If you want to be on the safe side, you should always keep your Bitcoin on your own wallet, ideally in cold storage . You can find an overview of the different types of wallets here .

3. Let yourself be chased by volatility

The Bitcoin market is highly volatile. This is mainly because BTC is an entirely new type of asset. Nobody knows how high the price can rise, let alone what will become of the No. 1 cryptocurrency when it grows up . These uncertainties about the possible risks of an investment are what make the price unpredictable. It is therefore advisable not to squint too often at the price and to make buying or selling decisions based on the short-term price development. Market observers are therefore recommending more and more a so-called buy-and-hold strategy ; that is also easy on the nerves.

4. FOMO: The “ next big thing “ chase

Coingecko, one of the largest course sites for cryptocurrencies and tokens, lists over 6,000 different coins these days. These include delicacies such as the Meme Coin Dogecoin (DOGE) and SpankChain (SPANK), a token that was created exclusively for payment processes in the adult industry. Over 800 projects have a market capitalization of over one million US dollars. The attraction of jumping on one of the fast-growing coins and doing the „business of a lifetime“ is seductive. Price gains of 50 percent and more are not uncommon in the wild world of crypto currencies. It should not be left unmentioned at this point that such moon gains usually do not generate sustainable growth.

In the long run, BTC has always been the “safest bet” in an already risky and volatile market environment. So: keep calm and listen to Bitcoin.

5. FUD: Handing over fear, uncertainty and doubt

Bitcoin has been running like clockwork for ten years. Apart from two brief interruptions of the client in 2010 and 2013, the protocol has been working smoothly since its inception. The Bitcoinuptime.com websiteputs the uptime of the crypto currency No. 1 at a whopping 99.9 percent.

Even so, supposed risks and bad news such as efforts to ban Bitcoin are still spreading like wildfire. So that Fear, Uncertainty, Doubt will not have any influence on your trading decisions in the future either, keep calm and read the crypto compass.

Das vierte New York Commercial Casino soll im ersten Quartal die Türen öffnen

Resorts World Catskills ist auf dem besten Weg, im Frühjahr 2018 Türen zu öffnen , sagte Ron Ochrym, der amtierende Exekutivdirektor der New York State Gaming Commission, am Montag. Das Casino Resort wird das vierte Gewerbeobjekt dieser Art im Bundesstaat New York sein.

Der N1 Casino Casino Bonus ist online zu finden. Das Casino befindet sich derzeit in der Stadt Thompson, Sullivan County, im Bau und soll im März 2018 seine Türen öffnen. Es wird ein vollwertiges Casino mit einer Spielfläche von 100.000 Quadratmetern bieten. Die Einrichtung im Las Vegas-Stil wird 130 Tischspiele und 2.150 Spielautomaten bieten .

Anfang diesen Monats wurde bekannt, dass Spielautomaten bereits am Spielort eingetroffen sind und installiert werden

Herr Ochrym sagte am Montag, dass die Bauarbeiten auf dem Grundstück fast abgeschlossen sind und dass die zusätzliche Dekoration der einzige Teil des Bauprozesses ist, der noch abgeschlossen werden muss. Der Spielbeauftragte fügte hinzu, dass die Händlerschulung bereits begonnen habe. Es gibt rund 200 Auszubildende , die am Ausbildungsprogramm teilgenommen haben. Resorts World Catskills, das Anfang dieses Jahres vom Montreign Resort Casino umbenannt wurde, wird voraussichtlich mehr als 1.400 Arbeitsplätze schaffen, sobald es voll funktionsfähig ist.

Wie oben erwähnt, wird das Sullivan County Resort das vierte kommerzielle Casino-Resort sein, das im Rahmen der geplanten Erweiterung des Glücksspiels im Bundesstaat Türen in New York öffnet . Im Jahr 2013 stimmten die New Yorker Wähler dem Umzug zu, und ein speziell ernanntes Gaming Facility Location Board empfahl den Bau von bis zu vier vollwertigen Casinos im Bundesstaat New York.

Die New York State Gaming Commission erteilte zunächst drei Casino-Lizenzen, dann jedoch ein viertes Casino-Projekt – die Umwandlung der bestehenden Rennstrecke und des Slots-Salons von Tioga Downs in einen vollwertigen Spielort mit Spielautomaten und Tischspielen.

Derzeit sind das Tioga Downs Casino, das del Lago Resort & Casino und das Rivers Casino & Resort Schenectady die drei Gewerbeimmobilien, die bereits Türen im Bundesstaat geöffnet haben.

Es wurde befürchtet, dass die Expansion der New Yorker Glücksspielbranche mehr negative als positive Folgen haben würde . Gegner des zuvor geäußerten Schrittes äußerten Bedenken, dass die Ansammlung von Casinos im Nordosten des Bundesstaates zu einer Übersättigung des Marktes und einer Kannibalisierung der Einnahmen aus bestehenden Immobilien führen könnte, anstatt neue Einnahmen zu generieren.

Werden Casinos die Umsatzprognosen erfüllen?

Das Tioga Downs Casino war das letzte, das eine Lizenz von den staatlichen Glücksspielaufsichtsbehörden erhielt, aber das erste, das Türen innerhalb der Staatsgrenzen öffnete. Nach ersten Prognosen sollte das Casino im ersten Betriebsjahr rund 103 Millionen US-Dollar generieren . Tioga Downs nähert sich nun seinem ersten Jahr seit der Eröffnung im vergangenen Dezember. Im Zeitraum zwischen Dezember 2016 und dem 31. Oktober 2017 wurde jedoch ein Umsatz von 63,2 Mio. USD erzielt .

Das Rivers Casino sollte im ersten Betriebsjahr insgesamt 222 Millionen US-Dollar generieren . Das Anwesen wurde im Februar eröffnet. Der Umsatz zwischen dem Eröffnungsmonat und dem 31. Oktober 2017 belief sich auf 105 Millionen US-Dollar .

Del Lago, dessen Band im Februar ebenfalls durchtrennt wurde, erwirtschaftete zwischen seiner Eröffnung und Ende Oktober insgesamt 113,1 Millionen US-Dollar . Es scheint, dass es tatsächlich der Ort für Glücksspiele ist, der am weitesten hinter seinen geplanten ersten Einnahmen für das gesamte Jahr zurückliegt. Analysten prognostizierten zuvor, dass das in Waterloo ansässige Casino in seinem ersten Betriebsjahr rund 263 Millionen US-Dollar generieren könnte .

Die obigen Zahlen zeigen, dass New Yorks kommerzielle Casinos eindeutig Probleme haben, die Erwartungen der Analysten zu erfüllen. Es hat sich herausgestellt, dass sie weiterhin Schwierigkeiten haben werden, Prognosen zu erfüllen, und dass auch die älteren Spielstätten der Region unter der anhaltenden Expansion des Casinos leiden werden . Abgesehen von den neu eröffneten kommerziellen Casinos gibt es derzeit im Upstate New York neun Racinos und sechs Tribal Casinos.